Reitunterricht auf dem Reitplatz

Regelmäßig von Dienstag bis Sonntag finden Gruppenstunden statt. Einzelstunden nach Vereinbarung. In den Gruppenstunden werden die Hufschlagfiguren vermittelt und das wegreiten von der Gruppe bzw. das eigenständige Reiten innerhalb der Gruppe. Die Einzelstunden werden von den Reitschülern zusammen mit der Reitlehrerin gestaltet, vorher besprochen und danach reflektiert.

     

Reitanfänger

Auf dem Reiterhof im Vogelsberg werden die Reitanfänger in mehrere Gruppen eingeteilt. Die Gruppen gestalten sich nach Altersstufen und sind aufbauend. Reitbegeisterte Kinder von 4 - 6 Jahren dürfen sich in der Spiel- und Voltigiergruppe ausprobieren. Hier können die Kinder den Pferderücken erfühlen und ausprobieren was sie sich schon zutrauen. Es werden auch Kunststücke auf dem Pferd einstudiert.

Ab 7 Jahren beginnt die Longestunde, hier wird den Kindern die Bewegung des Pferdes vermittelt. In der Regel benötigt ein Anfänger 10 Longestunden. Kinder die schon in der Spiel- und Voltigiergruppe waren benötigen meistens weniger. 

Sind diese ersten Schritte geschafft, beginnt das Reiten in der Gruppe, das wiederum viel Neues eröffnet.

In den Gruppenstunden ist das Tragen eines Reithelmes Pflicht.

Geführte Ausritte

Die Ausritte finden flexibel nach Vereinbarung statt. Je nach Ausbildungsstand des Reiters wird der Ausritt geführt oder mit einem zweiten Pferd begleitet. Hier können Sie die Schönheiten der Vogelsberglandschaft und den genialen Weitblick entdecken. Auch bei geführten Ausritten ist das Tragen eines Helmes Pflicht.